Ferienhäuser Karin Minor
Urlaub in der Bretagne / Frankreich

Mousterlin

Beschreibung

Der kleine Badeort Mousterlin hat zu beiden Seiten des Pointe de Mousterlin, einer ins Meer ragenden felsigen Halbinsel, kilometerlange weiße Sandstrände, die sich bis Bénodet und Beg Meil erstrecken. Ein Rad-, Wander- und Joggingweg verläuft hinter den Stränden. Vor Bénodet endet der Strand in einer Strandzunge.

Das dahinter liegende Meeresbassin, "la Mer Blanche" (das weiße Meer), ist ein Naturschutzgebiet mit zahlreichen Vogelarten und max. 1,5 m tief. Es ist eine Polderlandschaft, die bei Ebbe weitestgehend frei fällt und voll ist mit kleinen Taschenkrebsen und Muscheln. Das Wasser ist wärmer als am offenen Meer, vor allem wenn es bei Flut auf den warmen Sand aufläuft. Weißer Strand und türkisfarbenes Wasser... Der Ort ist ein Paradies für Strandfischer. Außerdem ist es ein Eldorado zum Erlernen von Wind- und Kite-Surfing.

Dieser Naturschauplatz ist in Europa einzigartig. 120 Hektar Polder aus ehemaligem Moorland werden Sie mit der Vielfalt ihrer Landschaften überraschen. Ein Mosaik aus Dünen, Kanälen, Feuchtwiesen und Schilfhainen, daneben moorige Gebiete, in denen das Schilfrohr Reihern, Sumpfhühnern und Kormoranen Unterschlupf bietet. Es gibt einen orange ausgeschilderten Entdeckungswanderweg von 9km, der Ihnen einen schönen Überblick über die vielfältige Polderlandschaft geben kann.

An den beiden Enden der langen Strände um Mousterlin liegen die Orte Beg-Meil und Bénodet: Der gepflegte Badeort Bénodet besteht aus einem alten Ortskern mit Yachthafen und Leuchtturm und dem neueren Teil am Sandstrand. Es gibt zahlreiche Gastronomie, Freizeit- und Wassersportmöglichkeiten, Ausflugsschiffahrt und ein kleines Casino. Der alte Ortskern liegt an der Mündung des verzweigten, kurvigen Flusses Odet mit vielen Schlössern und Herrenhäusern, der zu den schönsten Flüssen Frankreichs zählt. Neben den Ausflugsdampfern wird auf dem Odet geschippert, gesegelt, Kanu und Kajak gefahren.

In Beg-Meil erinnern Hotels und schöne Villen auch heute noch daran, dass dieser charmante kleine Ort zu Beginn des 20. Jahrhunderts der beliebteste Badeort der bretonischen Küste war. So verbrachten berühmte Persönlichkeiten wie Marcel Proust oder Sarah Bernhardt beispielsweise hier ihren Urlaub. Ein hübscher kleiner Ort, der sich seinen Charme aus vergangener Zeit bewahren konnte.

Häuser in dieser Umgebung