Ferienhäuser Karin Minor Urlaub in der Bretagne / Frankreich
E-Mail: karinminor@bretagneurlaub.de
Telefon: +49 (0)241 160 162 92

Ferienhäuser Karin Minor
Urlaub in der Bretagne / Frankreich

Ferienhaus Nr. 51 Le Pouldu, Finistère

Le Pouldu ist ein kleiner, hübscher Hafenort mit familiärer Atmosphäre im südlichsten Teil der Laïta-Mündung, der durch drei schöne Sandstrände, einen schönen Wanderpfad entlang der zerklüfteten Küste und spektakuläre Felsen besticht. Grosse, schöne und kleinkinderfreundliche Strandbuchten sind ideal für Familien mit Kindern, zwischen den Felsen findet man leicht einen Schattenplatz, während die Kleinen den zahlreichen kleinen Krebsen und anderem Getier mit Ihren Keschern nachjagen.

Le Pouldu bietet Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Crêperien, dazu viele Freizeitaktivitäten wie Tennis, Surfschule, Strandclub, Beach Volleyball, Strandfußball, Kajaks, Reiten und Wandern. Es gibt auch viele kulturelle Möglichkeiten: das Hausmuseum von Pouldu (wo Gauguin und seine Freunde lebten), der "chemin des peintres", die Abtei von Saint Maurice (13. Jh), die Mühle Kercousquet und vieles mehr.


Für Ausflüge bietet sich der Wald von Clohars-Carnoet an, ein richtig verwunschener "Druidenwald" an der Laïta oder ein Besuch im Kinderpark oder im Tierpark.

Doëlan liegt nur wenige Kilometer von Le Pouldu entfernt, Wanderer nehmen da gleich den landschaftlich wunderbaren Küstenwanderweg. Der Hafenort ist ein kleines maritimes Juwel, umrahmt von einem Band aus Tälern und Obstgärten. Fischerboote, Steinhäuser mit Reetdächern, terrassenförmig an den Ufern angeordnete, hübsche weiße Häuser und gestreifte Leuchttürme prägen das Bild dieses Ortes.


Das nahe Quimperlé lädt zum Shopping und Bummeln ein: eine hübsche, historische kleine Stadt am Zusammenfluss der Isole und der Elle mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Hennebont zieht vor allem die Pferdefreunde an, mit seinem Nationalgestüt und der berühmten Hengstparade. Doch auch die Stadt selbst ist einen Besuch wert: hier findet man noch eine richtige "Ville Close", eine Altstadt mit Stadttoren und dicken Mauern, über die man spazieren kann. Wer es lebhaft mag, besucht die Stadt donnerstags und erlebt den größten Markt der Region.