Ferienhäuser Karin Minor Urlaub in der Bretagne / Frankreich
E-Mail: karinminor@bretagneurlaub.de
Telefon: +49 (0)241 160 162 92

Ferienhäuser Karin Minor
Urlaub in der Bretagne / Frankreich

Ferienhaus Nr. 105 Landeleau, Finistère

Die Wassermühle "Moulin Neuf" aus dem 19. Jahrhundert liegt direkt an den Ufern des idyllischen Flüsschens Aulne. Ganz still zieht das Wasser bis zur Mündung des kleinen Kanals, an dem das alte hölzerne Mühlrad liegt. Bis hierher ist das Wasser ruhig und tief, die Oberfläche wie ein Spiegel so glatt. Neben der Mühle aber hat man eine kleine Rampe gebaut, über die das Wasser hinunterrauscht. Sie dient u.a. zur Überwachung der Lachswanderung im Spätherbst. Dahinter fließt das Wasser schneller, ist flacher und springt über dicke Steine. Erst hinter Landeleau wird die Aulne schiffbar, führt in Bögen über Châteauneuf-du-Faou und Châteaulin bis nach Landévennec, wo sie in einem langen, gezeitenabhängigen Trichter in die Bucht von Brest mündet.

Über kleine, wenig gefahrene Straßen, die sich auch hervorragend zum Fahrradfahren eignen, erreicht man Landeleau in ca 3km. Der kleine Ort liegt im Herzen des Finistère, bietet kleinere Einkaufsmöglichkeiten und ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge aller Art. In unmittelbarer Nähe liegt der Parc naturel régional d'Armorique, der große Naturpark der Bretagne, der sich vom sagenumwobenen "Märchenwald" Huelgoat über die fast unwirklich anmutende und nahezu unberührte Berg- und Heidelandschaft der Monts d'Arrée bis zur Küste zieht und auch die wunderschöne Halbinsel Crozon mit einbezieht. Landschaften, die so einzigartig und vielfältig sind, dass man kaum glauben kann, sie so dicht beieinander vorzufinden.



Einkaufsmöglichkeiten aller Art finden Sie in Carhaix (15km). Auch für die Freizeitgestaltung sind Sie hier richtig: Golf, Reiten, Kletterpark, Labyrinth, Paintball, Skaterpark und nicht zu vergessen das bekannte große Popfestival "Les Vieilles Charrues", das jedes Jahr Mitte Juli stattfindet und tausende Musikfans anlockt. Nicht nur in der Hauptsaison, sondern im ganzen Jahr finden in Carhaix und Umgebung viele kulturelle Veranstaltungen statt, die authentisch sind und viel vom bretonischen Leben vermitteln. Informieren Sie sich beim Office du Tourisme in Carhaix - hier spricht man übrigens auch deutsch!

Innerhalb einer Autostunde erreichen Sie die Küsten und Strände im Norden, Westen oder Süden. Entdecken Sie die familienfreundlichen Sandstrände in den Buchten von Bénodet und Concarneau, den beeindruckenden Wellengang an der "Plage de la Torche", einem unglaublichen, zwanzig Kilometer langen Sandstrand mit Wellenreiterspot, und die vielen Sand- und Kiesbuchten in den Buchten von Morlaix und Lannion.


Eine gute halbe Stunde entfernt ist Quimper, die am Odet liegende und kulturell sehr interessante Hauptstadt des Départements Finistère. Quimper lohnt sich bei jedem Wetter und zu jeder Tageszeit: für den Museumsbesuch, zum Markt, zum Einkaufsbummel in den mittelalterlichen Straßen der Altstadt, für eine Dampfertour oder zum Essen und Ausgehen.

Locronan  ist ein bekannter bretonischer Wallfahrtsort, der seinen Namen dem Heiligen Ronan, einem irischen Mönch, der im 5. Jh hierher kam, verdankt. Das stilvolle und teils unverfälscht erhaltene bretonische Granitdorf diente schon oft als Kulisse für Filme. Rund um den Dorfplatz gibt es viele kleine Kunsthandwerksgeschäfte.