Ferienhäuser Karin Minor
Urlaub in der Bretagne / Frankreich

7. Juli 2017
Reisebericht: Mein Urlaub in Haus 15

Immer wieder schwärmen die Gäste von Haus 15, deshalb stand für uns dieses Jahr fest : Da möchten wir auch mal hin ! Im Nachhinein können wir sagen : Es war das perfekte Haus für unseren Urlaub !
 
Bereits beim Empfang wurden wir von den Eigentümern sehr freundlich begrüßt. Ein wenig Small-Talk, einige kurze Erklärungen zu den Punkten, die typisch fürs Haus waren und schon wurden wir unserem Schicksal überlassen – einem rundum gelungenen Urlaub. Monsieur und Madame Lavolé haben ein gutes Gespür für das ‘richtige Maß’, wir bekamen alle Informationen zum Haus die wir brauchten und  dann das, wonach man sich nach 10 Stunden Fahrt sehnt : Ruhe. Das haben wir in diesem Moment sehr zu schätzen gewusst.
 
Das Haus ist modern, sehr sauber und bestens ausgestattet. Die Frage ‘Haben wir hier... ? stellte sich einfach nicht. Man sieht, dass die Besitzer ihr Eigentum pflegen, und das bezieht sich nicht nur auf das Haus. Der Wohnbereich ist durch die offene Gestaltung und die großen Fenstertüren freundlich und hell. Über den gepflegten Garten hinaus sieht man gleich hinter einigen Bäumen das Meer. Lavolés haben einen grünen Daumen, der Garten ist zu fast jeder Jahreszeit eine blühende Pracht. Immer wieder haben wir neue Blüten entdeckt, zusammen mit der Ruhe dieser Gegend und dem allgegenwärtigen Meeresrauschen ist er wahrlich ein Ort zum Abschalten. 
 
Durch eine Öffnung in der Hecke gelangt man auf die kleine Straße, die zum Meer führt. Wir hatten schon viel von der Schönheit der Strände von Pendruc gehört, nun konnten wir uns selbst davon überzeugen. Am Meer entlang über den Küstenwanderweg sind wir spaziert und haben den Wind, die Sonne und das Rauschen der Brandung genossen. Ganz selten sind wir jemandem begegnet, meist nur freundlich grüßenden Bretonen, und fühlten uns, als wäre dieses schöne Fleckchen Erde nur für uns da. Somit fanden wir dann auch gleich am ersten Tag das, was wir uns für den Urlaub gewünscht hatten: Erholung.
 
Haus 15 bietet viel Platz, ohne riesig zu wirken. Egal ob man als Paar oder Familie mietet, das Haus ist wohnlich und komfortabel. Auch als Ausgangspunkt liegt es schön, in wenigen Minuten ist man in Trégunc und der Weg nach Concarneau und Pont-Aven ist nicht weit. Trotzdem liegt es ruhig und sehr strandnah, für einen Badeurlaub wie geschaffen.
 
Wer die Bretagne von ihrer ruhigen Seite erleben möchte und ein sauberes, komfortables Haus sucht, dem können wir dieses Haus nur empfehlen. L’aise Breizh – hier haben wir sie gefunden !
 
Sabine Schumacher